Ernährungsexperten in Oldenburg und Weser-Ems

Zielsetzung

Angebote

Veranstaltungen

Das Team

Kontaktpartner

Regionale Zuständigkeit

 


Zielsetzung

In dem Expertenkreis geht es um die Möglichkeit zu Aussprache und Erfahrungsaustausch über die vielfältigen Gegebenheiten vor Ort, aber auch um Qualitätssicherung durch Verbreitung gesicherter Erkenntnisse in Ernährungsberatung und /-aufklärung.

Angesichts teilweise abenteuerlicher Behauptungen von Außenseitern, selbsternannten Ernährungsfachleuten und in der Werbung sollen eine eindeutige Orientierung und Vereinheitlichung von Aussagen in Ernährungsfragen erreicht werden. Dabei geht es darum,

  • über Irrtümer aufzuklären und die positiven Eigenschaften und Wirkungsweisen der Lebensmittel deutlich zu machen
  • eine kompetente Ernährungsberatung und -aufklärung für eine sinnvolle und effektive Gesundheitsprophylaxe sicherzustellen und dadurch
  • die Gesundheit und damit die Lebensqualität der Verbraucher zu erhöhen.

Angebote

Fachtagungen, Vorträge, Gruppen-und Einzelberatungen, Kantinenaktionen, Ausstellungen,Infostände, Arbeitstagungen und Workshops, Aktionen in Kindergärten und Schulen und sonstige Veranstaltungen.


Das Team

Zu den Ernährungsexperten gehören inzwischen ca. 100 Diätassistentinnen und Dipl.Oecotrophologinnen, die z.B. für Kliniken, Krankenkassen, Verbraucherberatung, und sonstige Einrichtungen oder auch selbständig tätig sind. Sie stützen sich auf wissenschaftliche Empfehlungen der DGE e.V.

Bei regelmäßigen Treffen geht es für die Experten um aktuelle Gesprächsthemen, Erfahrungsaustausch und Fortbildung durch Referenten aus dem Team oder externe Fachleute.

Weitere Informationen: http://www.dge.de/service/ernaehrungsberater-dge/


Kontaktpartner

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.
Sektion Niedersachsen
Dörthe Hennemann
Hildesheimer Str. 24
30169 Hannover
Telefon 0511 5441038-1

hennemann@dge-niedersachsen.de


Regionale Zuständigkeit

Oldenburg, Rastede, Edewecht
Bad Zwischenahn, Westerstede
Bremen
Delmenhorst,
Osterholz Scharmbeck
Bremerhaven, Cuxhaven
Wilhelmshaven, Varel
Brake, Nordenham
Berne, Elsfleth
Wittmund, Jever
Wangerland, Schortens, Hage
Aurich, Hesel, Norden, Wiesmoor
Emden, Leer
Papenburg
Meppen, Lingen,
Nordhorn
Cloppenburg, Cappeln
Garrel, Vrees
Friesoythe, Altenoythe,
Vechta, Dinklage
Wildeshausen, Bassum
Quakenbrück
Osnabrück , Bramsche

[zum Seitenanfang...]

AKTUELL

22. Niedersächsisches Ernährungsforum
„Ernährung im Sport -
(k)ein Gewinn?!“
24. Oktober 2018

„Ernährung im Sport - (k)ein Gewinn?!“

weiterlesen Flyer...

weiterlesen Online anmelden...

Projekt "Zu Gast in anderen Küchen" veröffentlicht Social Spot (Kurzfilm)

Zu Gast in anderen Küchen

weiterlesen zum Trailer...

weiterlesen direkt zum Projekt...

Machen Sie mit bei der Aktion „nutritionDay für den DGE-Ernährungsbericht“

Erstmalige Erfassung von Daten zur Prävalenz von Mangelernährung in Krankenhäusern, Pflegeheimen und auf Intensivstationen in Deutschland!

weiterlesen mehr Informationen...

Wettbewerb "Betriebliche Esskultur 2018"
Das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
sucht hervorragende Betriebsrestaurants in Niedersachsen.

weiterlesen mehr Informationen...

Vollwertig essen und trinken nach den 10 Regeln der DGE:

weiterlesen mehr Informationen...

10 Regeln der DGE in Leichter Sprache
Kooperation mit Special Olympics Deutschland

weiterlesen mehr Informationen...

Ernährungskreis der DGE
Ein Beispiel für eine vollwertige Lebensmittelauswahl

weiterlesen mehr Informationen...

1-Tages-Seminar:
NACHTEILE & RISIKEN EINER GLUTENFREIEN KOST

17. August 2018
9:30-17:00 Uhr
Akademie des Sports, Hannover

weiterlesen mehr Informationen...

Wie viel Protein brauchen wir?
DGE veröffentlicht neue Referenzwerte für Protein

weiterlesen mehr Informationen...

Ganzjährig
Regionalveranstaltungen Gemeinschaftsverpflegung

Landesweit

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. - Sektion Niedersachsen | Hildesheimer Str. 24, 30169 Hannover | Telefon: 0511 544 1038-0
d